Donnerstag, 9. Juli 2015

[100 Punkte] TIE Defender vs No Card Left Behind

Auf der offiziellen Seite von Fantasy Flight Games Seite gibt es die News-Reihe "No Card left behind" in dem ungeliebte Karten vorgestellt werden und mit Vorschlägen, wie man diese einsetzt, versehen. Einer davon ist Fluglehrer. Nun ein Feldversuch...



Der Link zum "NCLB" https://www.fantasyflightgames.com/en/news/2015/5/18/no-card-left-behind-part-two/



Fluglehrer. Was kann dieser überhaupt?

"Beim Verteidigen darfst du 1 deiner Fokus-Ergebnisse neu würfeln. Hat der Angreifer einen Pilotenwert von 2 oder weniger, darfst du stattdessen 1 deiner Leerseiten neu würfeln."

Grüne Verteidigungswürfel sind verhasst. Neuwürfeln ist für die meisten keine Option, da die Wahrscheinlichkeit ein Ausweichsymbol zu würfeln bei 3/8 liegt. Und ein Fokussymbol, vorausgesetzt man hat ein Fokusmarker auf seinem Schiff, ist natürlich besser als durch ein Neuwürfeln zuverschlimmbessern. Aber der Vorteil an dieser Karte ist nicht nur das, wenn man kein Fokusmarker hat, das man wenigstens durch neuwürfeln eine bessere Chance hat und zusätzlich den Vorteil das die Karte bei jedem Angriff gilt. Die Leerseite neuzuwürfeln wenn der Angreifer Pilotenwert 2 oder weniger hat, schreit ja auch danach das diese Karte gegen Schwärme erfunden worden ist.

Also inspiriert durch FFG habe ich dann den Defensiven Scum-Boba Fett gebastelt. Mit Einsamer Wolf kann ich grüne Würfel neuwürfeln, mit Fluglehrer kann ich grüne Würfel neuwürfeln oder mit der Pilotenfähigkeit. Aber da man einen Würfel nur einmal neuwürfeln kann, ist das schon völlig übertrieben. Etwas abseits flog dann noch der Spiceschmuggler und Greedo, sowie Laetin Ashera mit.


Mein imperialer Gegenspieler hat seine "No Ship left behind" Liste gespielt. Der TIE Defender ist auch ein ungeliebtes Kind in der imperialen Raumwerft und wird wegen seiner hohen Punktekosten seltenst gesichtet.


Die Trümmerfelder wurden aufgebaut und die Schiffe in Startposition gestellt.


Das Imperium dreht vor dem Defensiv-Boba ab und macht eine Polonäse of Death.


Während die Scum Fraktion mit vier Geradeaus Vollgas gibt.


Langsam kommen die Gegner in Schußreichweite ...


Alles feuert auf Captain Jonus. Die Schwere Laserkanone macht zwei Schaden. Die Ionenkanone in Verbindung mit Greedo einen kritischen Schaden. Volltreffer! Nur noch zwei Hülle für den TIE Bomber. Laetin Ashera wird mit Clusterraketen ( ! ) beschossen, verliert ein Schild und erhält einen kritischen Schaden: Konsolenbrand.


Laetin A`shera macht einen 5er-K-Turn, würfelt wegen dem Konsolenbrand und exlodiert ohne einen Schuß abgegeben zu haben. Dafür wird Captain Jonus zerstört. Boba Fett überlebt die Clusterraketen des TIE Defenders fast unbeschadet.


Die TIE Defender haben Boba Fett in der Mangel, aber die Fähigkeit des Fluglehrers und die Pilotenfähigt aktiviert sich als zwei Leerseiten beim Verteidigen gewürfelt wurden. Nur die Schilde werden etwas angeschlagen. Dafür wird ein TIE Defender ionisiert.


Durch die Ionisierung fliegt der TIE Defender genau in die seismische Bombe. Leider war der Spiceschmuggler auch noch in Reichweite und erhält einen normalen Schaden. Greedos Kartentext lautet ja "bei der ersten Verteidigung." bei einer Bombe verteidigt man sich ja nicht.


Boba Fett vernichtet den angeschlagenen TIE Defender.


Auch hier macht sich Fluglehrer, Boba Fett, Einsamer Wolf bezahlt, aber zwei erfolgreiche Verteidigungswürfel gegen vier Angriffswürfel mit Treffer machte immernoch zwei Schaden.


Boba Fett fliegt weg, der Spiceschmuggler versucht wieder ins Gefecht zu kommen und der TIE Defender steht so rum


Boba Fett muss seine schwerfällige Firespray wieder drehen, der TIE Defender fliegt durch das Trümmerfeld, die HWK-290 kommt langsam wieder ins Spielgeschehen zurück.


Der TIE Defender dreht, die HWK steht vor dem Asteroiden, Boba Fett dreht sich langsam wieder...


Verdammt. Die HWK fliegt in den TIE Defender rein und bleibt somit auf dem Asteroiden stehen.


Der Delta TIE Defender macht einen K-Turn, blockiert Boba Fett und zerstört die HWK. Die HWK konnte nicht zurückschiessen, da der kritische Schaden der gezogen wurde "Ladehemmung" war. Meine Sekundärwaffe muss sofort abgelegt werden.


Nun hiess es Mano-A-Mano. Auf Reichweite 1 feuerte der TIE Defender und verursachte den kritischen Schaden "Sensorenausfall".


Eine wilde Verfolgungsjagd entbrannte.


... über das ganze Spielfeld, bis zum Spielfeldrand.


Am Ende flankierte der TIE Defender zu oft, desweiteren war der Sensorenausfall extrem hinderlich wenn man Fokussymbole würfelt.


Das Imperium hat gewonnen.

Fazit: Ein sehr spaßiges und langes Spiel. Die TIE Defender sehen nicht nur gut aus, sie sind ein würdiger Gegner und machen Lauen dagegen zu fliegen. Das Ionengeschütz mit Greedo hat sich ausbezahlt und Ionisierung kann spielentscheidend sein. Zum Ende des Spiels hin habe ich "Einsamer Wolf" vergessen, da nun keine anderen freundliche Schiffe mehr da waren, auf die ich achten mußte. Genau das Gegenteil, was man bei der Karte erwarten sollte. "Jetzt muss ich nicht mehr drauf achten, also vergesse ich die Karte komplett." Aber mein Gegner hat auch seine verbesserte Tarnvorrichtung vergessen, also war das wieder ausgeglichen.

Bei diesem Spiel waren gleich zwei Regelfragen aufgetaucht. Wie funktioniert Greedo bei Bombenschaden und darf man, wenn der Angreifer Pilotenwert 1 hat, beim Fluglehrer auswählen ob man Auge oder Leerseite neuwürfeln oder darf man nur Leerseiten würfeln?

Greedo: Da Bomben nicht als Angriff gelten aktiviert sich die Crew-Karte Greedo nicht.

Fluglehrer: Wenn der Pilotenwert 2 oder niedriger ist darf man beides: Leerseiten und Fokusergebnisse neuwürfeln.

Keine Kommentare:

Kommentar posten