Montag, 10. Oktober 2016

[TURNIER] Battle over Bespin III

Am 08.10.16 fand das dritte Battle over Bespin in der Taverne "Zu den Vier Winden" in Bochum statt, organisiert von der X-Wing Truppe "eVaderS". Diesmal aber kein normales Turnier, sondern ein 2v2 Teamturnier mit besonderen Regeln.





Die Kommandopunkte wurden auf 120 Punkte erhöht, jeder Spieler sollte mindestens zwei Schiffe kommandieren, davon jeweils 60 Punkte plus/minus 5 Punkte, die zwischen den beiden Teamspieler getauscht werden konnten. Die drei Spiele zu je 90 Minuten wurden auf normalen 90x90cm Matten ausgetragen. Die Welle 9 war ausdrücklich zugelassen. Des weiteren sollten alle ihre Abschüsse separat aufschreiben, der jenige Spieler mit den meisten Abschüssen soll den Boba Fett Ehrenorden erhalten.

Mit 120 Punkte etwas vernünftiges aufzustellen war eine Herausforderung, somit haben wir uns für eine konservative Welle 8 Liste entschieden. Zwei Jumpmaster mit Standardausstattung, einer davon mit Boba Fett, dazu Palob mit Zwillingslaserturm, sowie zwei generische Z-95. Keine einzige Karte der neuen Welle. Das Dreamteam war bereit...


SPIEL EINS

Das erste Spiel war gegen "Die 3 lustigen 2" und eVaderS Kollegen mit ihrer Imperialen Liste bestehend aus Omega Eins, Colonel Vessery, Lt Colzet und dem Inquisitor.



Wir starteten unsere Jumpmaster in der rechten Ecke, hatten aber beim Anflug schon das Problem mit einem Trümmerfeld das mitten in der Anflugsschneis den Weg verbaute. Das Imperium flog in Formation am linken Rand entlang


Der Inquisitor feuert auf Palob und verursacht einen kritischen Schaden. Konsolenbrand.


Das Imperium blockt den TIE Jagdbomber mit der Fassrolle und wird vom konzentrierten Feuer vernichtet. 35 Punkte für das Dreamteam. Palob klaut sich den Ausweichmarker vom Inquisitor, aber das rettet ihn nicht. 28 Punkte für das Imperium.


Alles wird auf Colzet abgefeuert, weitere 26 Punkte sind dem Dreamteam sicher.


Am Ende wird noch ein Jumpmaster mit Boba Fett abgeschossen, 34 Punkte für das Imperium.

Wir hatten 61 Punkte abgeschossen, 60 Punkte haben wir verloren. Ein souveräner Sieg für den Abschaum *hust* Noch knapper geht nicht mehr.

SIEG! 
61:60

SPIEL ZWEI

Das nächste Spiel war gegen weitere eVaderS Kollegen von Team Teamkiller. Wenn wir eine konservative Liste gespielt haben, haben diese Jungs die Kreativität freien Lauf gelassen. Jeder spielte fünf Rebellen Z-95. Also insgesamt 10 Banditen Piloten!


Unser erster Angriff musste es schaffen drei Z-95 rauszunehmen um die Schlagkraft zu minimieren. Und selbst danach gegen sieben Schiffe würde es ziemlich schwer werden. Die Karte Boba Fett und auch die Plasmatorpedos waren nicht wirklich hilfreich gegen diese Liste.


Langsamer Anflug des Z-95 Schwarms und vorderste Front konnte schon zaghaft schiessen.


Die ersten Schüsse haben nichts gebracht. Von geplanten drei Z-95 konnte mit zwei Raketen und einem Z-95 nur ein Banditenpilot tatsächlich abgeschossen werden. Neun Rebellenschiffe standen noch. Der Zwillingslaserturm feuerte und Zuckuss wurde aktiviert. Zwei Ausweichwürfelergebnisse wurden neu gewürfelt und wurden zu zwei Ausweichwürfelergebnisse. Zwei Stressmarker für Palob ohne Ergebnis. Der HWK hatte dann auch noch keine Chance gegen das Z-95 Peloton.


Nachdem der Zwillingslaserturm weg war hat sich die ganze Rebellentruppe sich auf die Jumpmaster gestürzt. Die grünen Würfel der Z-95 waren ausserhalb der Statistik und zeigten nur Ausweichergebnisse, aber mit zwei Primärwaffenwürfel konnten die Jumpmaster auch nicht wirklich viel ausrichten.


Die Jagd ging weiter und das Würfelglück verschiebt sich auf unsere Seite. Der Jumpmaster überlebt.


Auch in der nächsten Kampfrunde bleiben die grünen Würfel uns hold.  Somit kommt nur wenig Schaden beim Jumpmaster und an die Z-95 an und dann war auch die Zeit zu Ende.


Wir konnten insgesamt nur drei oder vier Z-95 abschiessen, dafür überlebten beide Jumpmaster. Die halben Punkte waren den Teamkiller jedoch sicher. Die Würfelstatistik war komplett aus dem Ruder bei diesem Spiel. Insgesamt gesehen war es sicherlich ausgeglichen, aber im die extreme Verteilung am Anfang für die Rebellen und dann am Ende für uns war aussergewöhnlich und schlecht für uns.

NIEDERLAGE!
36:70 ( ? )


SPIEL DREI

Nach einem Sieg und einer Niederlage war die Zeit nun gekommen um den Boba Fett Ehrenorden zu kämpfen. Unser nächster Gegner war Besuch aus Bielefeld, die O`Bannion Bande. Leider musste sein Teamkollege aus privaten Gründen vorzeitig das Turnier verlassen. Die imperiale Liste bestand aus Omega Eins, Colonel Vessery mit Traktorstrahl, Wampa und Maarek Stele.


Auf der rechten Seite stellten wir uns gegenüber und flogen ein Tjost. Palob und die Z-95 sollten flankieren.



Das Imperium fokussierte das Feuer komplett auf den Jumpmaster mit Boba Fett schaffte es jedoch nicht ihn sofort abzuschiessen. Boba Fett hat den verbesserten Zielcomputer genommen, aber das brachte nicht viel, da das Schiff schnell abgeschossen wurde. Mit nur noch zwei Hülle konnte der Jumpmaster in der nächsten Runde nicht mehr viel ausrichten. Ein Z-95 ist wagemutig über den Asteroid geflogen und hat natürlich ein Schild dabei verloren.


 Das Imperium fokussierte nun auf den nächsten Jumpmaster.


Ohne Palob mit dem treuen Zwillingslaserturm wäre das Spiel anders verlaufen. Ein imperialen Jäger nach dem nächsten wurde abgeschossen bis nur noch der TIE Jagdbomber stand, der aber auch dann vernichtet wurde.


SIEG!
120:50


Da ich die meisten Abschüsse von unserem Team hatte war eigentlich geplant das ich immer den Killshot mache. Jedoch lief das dann doch anders und mein Teamkollege hatte am Ende sieben Abschüsse und ich vier.

Fazit
Am Ende waren wir Platz fünf von 10. Der Boba Fett Ehrenorden wurde von drei Spieler gleichzeitig beansprucht, sie alle hatten sieben Abschüsse. Es wurde mit drei Angriffswürfel darum gewürfelt, wer mehr Schaden würfelt bekäme den Orden. Mein Teamkollege hat einfach mal locker aus der Hand drei Schaden gewürfelt. Somit hat er sich den Orden verdient. Jedoch hat er ihn mir weiter vermacht, da er schon genug X-Wing Orden in seinem Besitz hatte und wir ja im Team meistens gegnseitig die Vorarbeit leisten bevor ein Killshot zu Stande kommt. Einzige Bedingung für den Orden, ich müsse ihn jetzt immer tragen. Immer.
Dafür das wir eine konservative Liste ohne Welle 9 Karten oder Schiffe gespielt haben war es schon ein gutes Ergebnis mit dem man zufrieden sein kann. Boba Fett und Zuckuss waren nicht wirklich effektiv und die HWK hat sich immer schnell verabschiedet.
Aber die Ausbeute kann sich sehen lassen.


Preispool
Der Preispool des diesjährigen BoB wurde zu günstigen Konditionen gesponsert von Nerd-X, Diversitas Oberhausen und Tabletop Dortmund. Der spezielle Turbo Laser Würfelturm wurde verlost. Ansonsten gab es Würfel von Nerd-X, eine ARC und die neuen Manöverräder zu gewinnen. Promokarten von Poe Dameron, Darth Vader, Gunner und Veteraneninstinkt, Beutel, Acryl Ersatzmunition. Und jeder bekam auch einen Plastikmarker für die Entfernung von Schiffen, wenn sie beim Manöver anlegen im Weg stehen. Ziemlich nützlich.


Hier noch die Listen der anderen Spieler, sortiert nach Platzierung:


Und am Ende noch ein paar kleine Gefechtsimpressionen der anderen Spiele:


Keine Kommentare:

Kommentar posten