Mittwoch, 28. Juni 2017

[100 Punkte] Major Stridan vs Asajj Ventress

Nach langer X-Wing Abstinenz war ich mal ein seltener Gast zum X-Wing Stammtisch in Bochum, um Major Stridans Fähigkeit zu testen und einfach ne Runde zu fliegen. Meine Liste habe ich unter der Prämisse gebaut, so wenig wie möglich denken zu müssen. Keep it simple and stupid.





Major Stridan war mit Zielsynchronisiersystem ausgestattet, einem Feuerkontrollsystem und bemannt mit einem Systemoffizier. Begleitet wurde das Shuttle von zwei TIE Vergelter ausgerüstet mit jeweils Lenkraketen, Steuerungschip und viel Glaube an den Imperator.



Mein Kontrahent hat sich die neuen M3A Piloten Genesis Red und Quinn Jast ausgesucht mit Lenkraketen bzw Schwerer Laserkanone ausgerüstet, sowie Asajj Ventress mit Gyroskopischen Zielsystem, Manipulierter Frachtrampe, Veteraneninstinkt und Latts Razzi. Alle hatten Pilotenwert von 8.



Mit meinem niedrigen Pilotenwert stellt ich zuerst alle Schiffe auf. Zuerst die Vergelter, etwas weiter abseits Major Stridan.



Gegenüber haben sich die Abschäume&Kriminellen aufgestellt.



Verrückt wie wir waren sind wir aufeinander getjostet. Da die Shadow Caster noch ausserhalb der Reichweite war konnte ich keine Zielerfassung erringen. Auch hat sich Asajj sich ausserhalb des Feuerwinkels von Major Stridan aufgestellt. So funktioniert das alles nicht!!! Die M3A waren noch ausserhalb der Reichweite der Vergelter, so konnte nur die Shadow Caster erstmal auf mich feuern, das Gegenfeuer der Vegelter war dagegen auch sehr mager mit Primärwaffen. Aber ein M3A hatte durch den Angriff von Major Stridan seinen einen Schildmarker verloren. Jedoch eine Zielerfassung durch Feuerkontrollsystem auf den M3A errungen!



Ich flog danach einfach eine 1 geradeaus, die Shadow Caster bumpte damit in den vorderen Vergelter und konnte keine Aktion machen. Major Stridan befahl mit Koordinieren einem Vergelter eine Zielerfassungsaktion zu machen, als normale Aktion machte das Schiff eine Fokussierung.

Der Primärwaffenangriff von Quinn Jast brachte die Schilde von einem Vergelter zum Absturz. Asajj musste aber auf den anderen mit vollen Schilden gewappneten Vergeltern feuern und das Ergebnis war sehr mager mit einem Schildtoken Verlust für mich.
Dafür feuert ich nun eine Lenkrakete auf Genesis Red ab...



.. mit diesem Wurf:



Und Genesis Red ärgert sich über den unnützen Ausweichmarker. Dumme Idee.



Somit war Genesis Red von der Bildfläche verschwunden. Dafür waren aber auch alle Zielerfassungen auch weg. Ich blockierte mich selber und Major Stridan konnte keine Aktion machen. Aber mir war wichtig das beide Vergelter ihren K-Turn machen konnten. Auf keinem der gegenerischen Schiffe hatte ich eine Zielerfassung und mein Kontrahent freute sich schon das ich keine Lenkraketen abfeuern konnte. Ich nur so "Abwarten". Zuerst feuerte der M3A auf den angeschlagenen Vergelter und hat einen kritischen Schaden verursacht. Keine Aktionen mehr für mich. Asajj feuerte auch, aber auch hier wenig Schaden, da keine Möglichkeit zu modifizieren. Nun feuerte ich zuerst mit Major Stridan auf Asajj und bekam durch das Feuerkontrollsystem eine Zielerfassung. Danach konnten beide Vergelter ihre Lenkraketen auf die Shadow Caster losbekommen. Zielsynchronisiersystem.



Zu meinem Glück waren zwei kritischen Schaden dabei, die durchkamen. Und dann unverschämtes Glück: Beides Doppelschaden.

Ouch!



Die Zielerfassung musst nicht ausgegeben werden und war weiterhin auf der Shadow Caster drauf. Quinn Jast bumpte in einen der Vergelter, aber ich blockierte mich ein weiteres mal. Quinn konnte nur auf das Ypsilon-Shuttle feuern. Was mir nichts ausmachte. Ich feuerte mit 5 Angriffswürfel auf den M3A, der keinerlei Marker hatte. Das wars dann auch für Quinn. Und abermals feuerte ich eine Lenkrakete auf die Shadow Caster. Der Asteroid war im Weg, also ein Verteidigungswürfel mehr. Es kam nur ein Schaden durch. Aber die zweite Lenkraketen vom anderen Vergelter hat nun die Sache abgeschlossen.



SIEG FÜR DAS IMPERIUM!
100:0

Fazit: Wow! Für eine Spaßliste, die ich mal eben schnell zusammengeschustert hatte, war diese Liste ziemlich brutal. Leider konnte ich die kompletten Synergien mit Major Stridan nicht dauerhaft effektiv einsetzen. Mittels Zielsynchroniersystem brauchte ich mir keine Gedanken um eine Zielerfassungsaktion für die Vergelter machen, mit den Lenkraketen musste ich den Marker nicht ausgeben, der Systemoffizier hätte bei grünen Manövern noch eine Zielerfassung für eine Vergelter gegeben, mit der Aktion Koordinieren hätte die andere Vergelter eine Zielerfassung erhalten. Als Aktion hätten die Vergelter dann Fokussieren genommen. Und das alles durch Major Stridan in Reichweite 1-3. Mit sechs Lenkraketen, die eine Benutzung von Ausweichmarkern verhindern, sind diese gut gegen Turtle-Schiffe wie TIE Defender oder Soontir Fel Viecher. Der grosse Nachteil ist der niedrige Pilotenwert, der meiner Meinung nach durch das Feuerkontrollsystem und hohe Hüllenwerte wieder ausgeglichen wird. Die Lenkraketen müssen natürlich auch sitzen, ansonsten steht man im späteren Spielverlauf mit lächerlichen 2 Angriffswürfel ein bisschen mit heruntergelassenen Hosen da. War eine überraschend effektive Liste, die vielleicht nicht turniertauglich ist, aber durch ihre Simplizität und guten Schadensoutput eine Menge Spaß macht. Werde ich sicherlich nochmal spielen...

Keine Kommentare:

Kommentar posten