Mittwoch, 18. Januar 2017

[100 Punkte] ARC Turnierlisten

Dies ist die Geschichte einer entstehenden Turnierliste ohne die Möglichkeit die neue Welle zu benutzen...





Mein Ziel und Plan ist es eine funktionierende Liste mit Norra Wexley und Shara Bey zu gestalten. Die erste Herausforderung ist es die zwei Damen mit den richtigen Ausrüstungskarten auszustatten, damit die Synergien funktionieren, aber auch wenn einer der beiden abgeschossen wird im späteren Spielverlauf auch allein funktionieren können. Ist dies einmal geschafft kommt noch die Frage was als drittes Begleitschiff mitfliegt.

ERSTE LISTE NORRA-SHARA-"DUTCH"

Erste Idee war Norra mit R2-D2 (Schildaufladen), Bis an die Grenzen und Nien Numb fürs Abhauen/Stressabbau Maximierung, auszurüsten. Der Titel ist zwingend für den ARC-170. Shara Bey dagegen hatte Anpassungsfähig, damit der Pilotenwert auf 7 steigt, dazu R7 Astromech für die Verteidigung und Waffentechniker für das maximale an Zielerfassung-Spam. Als Begleitschiff habe ich "Dutch" Vander ausgewählt, da seine Fähigkeit gut mit Shara/Norras zusammenpasst. Ein Schiff in Reichweite 1-2 darf auch eine Zielerfassung machen, wenn "Dutch" eine Zielerfassung macht. Ausgerüstet war der Y-Wing mit Anpassungsfähig wegen der gleichen Pilotenwert, R2-D6, damit eine Y-Wing überhaupt ein Elitetalent haben kann und das fast obligatorische Zwillingslasergeschütz.



Mein Gegner spielte eine M3A Schwarm Liste mit Manglerkanonen, dem neuen Fix und der Attani-Variante.



Hier war es essentiell sofort in der ersten Kampfphase und eigentlich jeder Kampfphase einen M3A rauszunehmen ansonsten würde es gegen meine Wendigkeit 1 Schiffe brenzlig.



Leichter Anflug. Kurze Überlegung ob ich nicht komplett abdrehen sollte.



Aber ich flog weiter. Hier der Fehler mit Norra zuweit nach vorne zufliegen. Shara Bey hatte Nien Numb an Bord. Somit Stress und keine Möglichkeit Zielerfassung/Fokus zu nehmen. Eine komplette Breitseite der Manglerkanonen. Erst waren die kompletten Schilde weg, dann so ein Wurf:




Mit Doppelschaden und weiteren Treffern war das Ende sofort abzusehen...



In der nächsten Runde wieder unverschämte Würfe mit den Nerd-X Würfeln



Somit war der Y-Wing sofort Geschichte.



Shara Bey alleine gegen vier Attani M3A war kein Blumentopf mehr zu gewinnen. Mit Stress wäre ich ein grünes Manöver nach links geflogen. Der M3A Schwarm hätte einen K-Turn gemacht und auf Reichweite 3 eine vierfach Salve abgeben können. Habe aufgegeben.

ZWEITE LISTE NORRA-SHARA-KEYAN

Dieser Test war nicht so prickelnd und überzeugend, also habe ich meine nächste Idee ausgegraben. Norra diesmal mit "Chopper" statt Nien Numb, ansonsten gleich, Shara Bey hatte Hotshot Copilot an Bord, da ich diese Karte ausprobieren wollte. Das Begleitschiff war nun ein Keyan Farlander in seinem B-Wing, da ich kaum Punkte hatte und Keyan unbedingt Stressmarker haben will versuchte ich die günstige Karte Wutanfall dazu einzusetzen, mit Hera an Bord konnte ich flexibel in der Auswahl des Manövers sein und auch ein rotes fliegen wenn es nötig war. Der Kollisionssensor war eigentlich nur an Bord weil er nichts kostet.



Diesmal ging es gegen den neuen Millenium Falken und den alten Poe, aber mit neuer Ausrüstung. Einmal der Titel Schwarze Eins, die ihm die Zielerfassung auf ihn loswerden liess, eine Anti-Shara/Norra Karte, dazu Verbesserte Schubdüsen, die ihm erlauben Schub und Fassrollen trotz Stressmarker auszuführen. R5-P9 kann mittels Fokusmarker Schilde wieder aufladen. Rey war mit Finn, C-3PO, dem neuen Titel, Aufgedreht und verbesserten Triebwerk ausgerüstet.



Wir stellten uns auf. Irgendwie habe ich als rechtshänder den Drang meine Schiffe in der selben Ecke aufzubauen glaube ich...



Erstmal eindrehen, ich wollte nicht direkt in das Asteroidenfeld.


Dafür mein Kontrahent.

Die erste Kampfrunde. Poe Dameron versucht sich erfolgreich in Arc-Dodgen und weicht dem Feuerwinkel des B-Wings aus und gibt volle Breitseite. Dafür fokussiertes Feuer auf Rey. C-3PO macht seinen Job sehr gut, dennoch kommt Schaden durch. Die Schilde brennen.




Hera wird aktiviert und mit einem 2er K-Turn versuche ich mit Keyan den Falken zu blockieren. Schaffe ich leider nicht und werde abgeschossen bevor ich in Reichweite 1 auf Rey schiessen kann. Poe steht mit Schub und Fassrolle perfekt, dafür war alles unmodifiziert.



Mit Norra blockiere ich Rey und habe eine Zielerfassung für die nächste Runde ergattern können, Shara feuert auf Reichweite 3 auf den Falken.



Wieder erfolgreich geblockt, diesmal Poe Dameron. Auf Reichweite 1 konnte Shara auf Rey feuern, dafür hat Rey sich nicht zurückgehalten.



Der rückwärtige Feuerwinkel ist goldwert bei den ARC-170, da ein Fokuswurf in einen kritischen Schaden umgewandelt werden kann. Der Falke hatte keine Schilde mehr. Poe war weit abgeschlagen und konnte nicht feuern.



Hier habe ich mit Bis an die Grenzen eine Zielerfassung/Fokus für maximalen Schaden ausgegeben. Zwei Würfel für den hinteren Feuerwinkel, ein Schaden, ein Fokusauge, den ich in einen kritischen Schaden durch den Titel umgewandelt habe plus die Zielerfassung ausgegeben um einen weiteren Würfel mit Fokusauge zu erhalten, den ich mit dem Fokusmarker zum Endergebnis Hit-Hit-Crit verwandelt habe. Der Millenium Falke hatte nur noch zwei Hülle und war selbst mit C-3PO und einem Ausweichergebnis dann Geschichte. Knappe Kiste. Poe Dameron schoss auf Shara, was den Hotshot Copilot aktivierte und Poe Dameron den Fokusmarker klaute. Keine Schildaufladung für ihn diese Runde.



Gegen Poe zu fliegen war etwas schwieriger und ich dachte er wird mich die ganze Zeit austanzen wie ein Soontir Fel. Nachdem der Hotshot Copilot ihm seinen Fokusmarker genommen hat, fliehte er vor Sharas Feuerwinkel und konzentrierte sich lieber auf Norra.



Jedoch gestresst war er trotz Verbesserten Schubdüsen im hinteren Feuerwinkel von Norra. Hier wiederholte ich die Aktion gegen Rey. Zielerfassung/Fokus mit Bis an die Grenzen. Hinterer Feuerwinkel und das Ergebnis Hit-Hit-Crit. Ohne Schilde war auch Poe Dameron in die ewigen Jagdgründe eingegangen.




Fazit: Schwierig schwierig. Die ARC-170 sind nur mit viel Ausrüstungskarten vernünftige Flieger, die dann aber schweren Schaden verursachen können. Aber auch hier nur wenn sie alle Synergien benutzen und alle Aktionen machen können. Blocken und Stress sind die Feinde der ARC-170. Das meiste Manöver das ich im zweiten Spiel geflogen bin war interessanterweise die harte 2er Wende. Der hintere Feuerwinkel mit mageren 2 Angrifsswürfel war überraschenderweise gefühlt stärker als der vordere mit soliden 3 Würfeln. Vielleicht die Dinger so fliegen wie Kath Scarlet? Auch vergessen die meisten das ein ARC-170 einen hinteren Feuerwinkel hat. Der Vorteil ist auch das man ein Augenergebnis in einen kritischen verwandeln kann.
Norra mit Bis an die Grenzen hat sich bewährt auch R2-D2 wurde zweimal eingesetzt. Die beiden Ausrüstungskarten bleiben auf Norra. "Chopper" hätte ich einmal einsetzen können, aber selbst mit Schildregeneration ist der Schaden nicht wert um eine Aktion zu machen. Der Hotshot Copilot ist eine nützliche Karte und gerade gegen Asse wie Poe Dameron effektiv. Einige schwören ja auf den Copiloten, aber nur auf Piloten mit Pilotenwert 10. Ich denke der Copilot ist auch mit Pilotenwert 7 etwas wert. Erstens spielt nicht jeder Asse und mit Pilotenwert 7 ist man dann schon sehr hoch, desweiteren bauen einige mit ihren Fähigkeiten auf ihre Fokusmarker auf. Wenn sie zuerst schiessen müssen sie den Fokusmarker beim Angriff ausgeben. Somit sind sie dann für meinen späteren angriff sozusagen nackt. Nützliche Karte aufjedenfall aber sehr teuer mit 4 Punkten.

Der Knackpunkt ist immernoch das Begleitschiff. Ein Y-Wing mit TLT ist zwar nett, aber irgendwie auch langweilig. Da ist ein B-Wing mit 3 Angriffswürfel und Hera meiner Meinung nach schon spannender zum Fliegen. Dafür aber auch teurer.

Meine Turnierliste wird wohl eine Mischung aus verschiedenen Überlegungen. Aber eigentlich habe ich eine zwei ARC mit U-Wing Liste im Kopf mit den neuen Crewkarten und Fähigkeiten ist das viel kompetitiver als die jetzige Ausbeute.

Wir sehen uns am Sonntag!

Keine Kommentare:

Kommentar posten