Sonntag, 13. März 2016

[Turnier] allgames4you Storechampionship 2016

Nach langer X-Wing Abstinenz sofort ins kalte Wasser gesprungen, also auf einem Turnier mit einer Bossk-Boba Liste in den allgames4you in Essen-Überruhr.




Meine Liste bestand aus Boba und Bossk mit K4, Aufklärungsexperte, Taktiker, Schweren Laserkanone und Berechnung. Die Synergie ist wie eine Dampfwalze. Grünes Manöver fliegen Zielerfassung erhalten, Fokusaktion machen, zwei Fokusmarker erhalten, dann mit Schwerer Laserkanone feuern, vier Würfel würfeln, dann neuwürfeln wenn nötig, ein Fokuswurf in kritischen umwandeln, andere Fokuswürfe in normale Schaden verwandeln. Den kritischen Schaden immer umwandeln. Maximaler Output 5 Schaden wenn alles durchgeht und ein kritischer Schaden durchgeht.


ERSTES SPIEL

Das erste Spiel gegen einen Teamkollegen "Somebear" mit seiner Rebellenschwarmliste of Doom and Darkness. Biggs und der TLT-Y-Wing war meine Primärziele.


Glitzerstim hat Boba vor einer Breitseite gerettet.


Boba hat dann die Schilde des Y-Wings weggehauen und Bossk hat mit drei Hits und einen Kritischen, dann auch fünf Schaden gemacht. Poof.


Jedoch hat Biggs durch den integrierten Astromech den Angriff von Bossk überlebt und somit konnte er Bossk nach und nach runterschiessen. Der B-Wing war zu unwendig um noch etwas auszurichten...


Mit einem rotem Manöver durch ein Trümmerfeld fliegen müssen, kritischer Schaden der Stress verursacht. Letzte Runde für Bossk.

Verloren durch den integrierten Astromech.
50:100

ZWEITES SPIEL

 Die nächste Runde ging gegen eine schöne Aces-Scumliste von matrixG. Kavil, Talonbane Cobra, N`Dru Suhlak...


Geradeaus in die Schlacht. Boba versucht zu flankieren. Kavil musste als erstes sterben.


Hier hat Bossk nur noch fünf Hülle, Talonbane Cobra ist in Reichweite 1. Fünf Angriffswürfel. Vier Leerseiten und ein Treffer, der auch noch von dem einzelnen Verteidigungswürfel von Bossk negiert wird. Don`t tell me the odds. Manchmal hat man durch das Würfelpech des Gegners ein wirklich schlechtes Gewissen.


Nächste Runde N`Dru Suhlak vernichtet, dann den Z-95 und am Ende Talonbane Cobra.

Gewonnen durch Würfelpech des Gegners.
100:51

DRITTES SPIEL

Der jüngste Spieler des Turniers war Jan mit 11 Jahren. Er spielte eine effektive Rebellenliste von zwei Y-Wings mit TLT und Chewbacce mit Jan Ors.


Er hat immer wieder seine Aktionen vergessen, so dass ich ihn immer daran erinnern musste. Aber die TLTs haben Bossk schnell vernichtet. Ein Y-Wing konnte ich noch abschiessen und in Reichweite 1 trotz Jan Ors dann noch die Hälfte des YT-1300 runterschiessen, bevor ich nur noch mit drei Hülle bei Boba von der Platte flog.


Verloren durch TLT.
50:100

VIERTES SPIEL

Hier muss ich zu Beginn sagen das die neue Regelung des Pairings wirklich bescheiden ist. Ich habe nun das Vergnügen gehabt gegen den Zweitplatzierten, den Matthias, zu Spielen. Mit seiner Imperator und Carnor Jax sowie Darth Vader war das ein schnelles Spiel.


So schnell das ich nicht mal ein Foto davon hab. Binnen 35 Min war alles schon vorbei. Ich habe zwar das Shuttle besiegt, aber Darth Vader hat alles ausgetanzt und Carnor das wichtigste Element von Bossk geraubt, den Einsatz von Fokusmarker. 

Verloren durch Anti-Bossk-Carnor
29:100

Fazit: Bossk ist eine Dampfwalze, aber leider auch eine Glaskanone. Mit nur einer Wendigkeit und einem bescheidenen Manöverrad sehr anfällig für Arc-Dodger. Aber wenn er loslegt dann platzen auch Y-Wings und Z-95 in einem Schuss. Beim Turnier waren von 16 angemeldeten Spieler leider nur 12 erschienen, was ich noch nie erlebt habe. Der Sieger des Abends war der Niederländer Totoro mit seiner Miranda-Dash Liste. Ich selber bin auf den 11 Platz gelandet habe und habe einen Rangeruler und einen C3P-O ergattern können. Als Jugendförderpreis ging das Fliegerasse der Rebellen an den 11jährigen Jan, der auf den sechsten Platz gelandet war. Insgesamt ein angenehmer Samstagnachmittag mit guten lockeren Spielern.


Hier noch ein paar weiter Eindrücke des Turniertages.


Keine Kommentare:

Kommentar posten