Dienstag, 8. September 2015

[Canon] Welle 7 Piloten

Die Welle 7 ist jetzt gelandet und viele Piloten kommen aus dem "Expanded Universe" von Bücher, Comics und dem West End Games Rollenspiel. Eine kurze Betrachtung wer diese Piloten sind und woher sie stammen. Achtung es kann zu SPOILER kommen!




YV-666


Der YV-666 von Corellian Engineering Corporation ist eigentlich ein leichter Frachter wie der YT-1300. Mit seinen 62m Länge ist er jedoch doppelt so groß wie der Millenium Falke. Die Reisszahn, die Bossk fliegt, ist ein modifiziertes Modell für seine Kopfgeldjägertätigkeiten, das einen kleinen Hangar besitzt in dem ein spezielles Aufklärungschiff mit einklappbaren Flügeln sitzt.



Bossk

Sein Name bedeutet "Verschlingt seine Beute" in Dosh. Als Sohn des Oberhaupt der Kopfgeldjägergilde begann der Trandoshaner, wie es bei dieser Alienrasse üblich ist, mit dem Jagd auf Wookies. Er war bekannt dafür Wookies zu häuten. Später hat er sich der Kopfgeldjagd zugewandt und ging auch auf andere Spezies los. In seiner Karriere traf er nicht nur auf Aurra Sing, auch auf Boba Fett, Zuckuss, Dengar, Latts Razzi und Asajj Ventress. Mit seinen 58 Jahren im Jahr 0 BBY hat er die Klonkriege als junger Trandoshaner miterlebt und Jagd auf Jedi Ritter und Meister unternommen. Während der Zeit des Imperiums war er erfolgreich daran hochranginge Rebellenanführer gefangen zu nehmen und das Kopfgeld einzustreichen. Sein erstes Raumschiff wurde von Han Solo zerstört, in dem er den Millenium Falken auf Bossk Schiff gelandet hat. Danach hat er sich die YV-666 Reisszahn gekauft.

Bossk war einer der Kopfgeldjäger die kurz bei Star Wars - Das Imperium schlägt zurück" zu sehen war. Später hatte er einige Auftritte in Star Wars Clone Wars



Moralo Eval

Der psychopathische Phindianer hat als Junge seine eigene Mutter getötet, weil er, wie er sagt, gelangweilt war. Nach diesem Mord verbrachte er den Rest seines Lebens als Krimineller und Flüchtling. In dieser Zeit hat er sich einige Überlebenstaktiken angeeignet, sowie technische Fähigkeiten. Während der Klonkriege wurde er von Count Dooku beauftragt den Kanzler der Republik zu entführen. Obi-Wan Kenobi konnte als Undercoveragent das jedoch verhindern und Moralo landete im Gefängnis.


Er kam in der Serie Star Wars - Clone Wars vor.


Latts Razzi

Die weibliche Theelin Kopfgeldjägerin war während der Klonkriege aktiv und hat mit dem jungen Boba Fett, Bossk, Oked und Dengar zusammengearbeitet. Ihre Waffe war eine Enter-Boa, die sie benutzt hat um Gegner bewegungsunfähig zu machen.


Trandoshanischer Sklavenjäger

Trandoshaner sind eine kriegerische Reptilienrasse vom Planeten Trandosha (oder Dosha). Sie nahmen oft Wookies als Sklaven und waren wegen ihrer Stärke und ihrer Fähigkeit ihre Gliedmaßen zu regenieren galaxisweit gefürchtet. Während der Zeit des Imperiums hat Trandosha die Erlaubnis erhalten mit Wookieesklaven zu handeln und regelmässig Jagd auf Kashyyyk zumachen.



K-Wing


Der BTL-S8 K-Wing war ein schwerer Raumjäger/bomber der von Koensayr Manufacturing hergestellt worden ist. Dieselbe Firma, die auch den Y-Wing gebaut hat. Der K-Wing, dessen Primärfunktion auf Präzisionsbombenangriffe auf planetare Ziele, langsambewegende Ziele und Raumstationen/-anlagen ausgerichtet war, konnte aber auch als Aufklärungs- und Eskortsschiff eingesetzte werden. Der Auftraggeber war die Neue Republik, deren Verteidigungsflotte ein solches Schiff gefehlt hat. Wegen der grossen Bombenlast musste es neben dem Piloten einen Bordschützen geben, deswegen hat das Schiff zwei Cockpits. Die vordere Sektion kann im Notfall vom Rest des Schiffes abgekoppelt werden, um als Rettungskapsel zu fungieren.

Das Schiff tauchte zuerst im Quellenbuch "Cracken`s Threat Dossier" für das Star Wars Rollenspiel auf.

Miranda Doni

Als weibliche Raumjägerpilotin war sie mit ihren K-Wing der fünften Kampfgruppen zugewiesen.  Diese Kampfgruppe, die nur aus neuartigen Raumjäger bestand, und im Senat der Neuen Republik für Unruhe sorgte, da die Senatoren befürchteten diese neuen Kampfgruppen für Eroberungszüge mißbraucht werden könnten, war unter dem Kommando von General Etahn A`baht. Miranda Doni wurde bei der Schlacht von Doornik-319 abgeschossen.

Miranda Doni kommt in der The Black Fleet Crisis Buchtriologie vor.

Esege Tuketu

Der Flugoffizier war ein männlicher Narvath, der innerhalb der Fünften Kampfgruppe in der Task Force Aster als K-Wing Pilot diente. Er fiel in der Schlacht von ILC-95.

Esege Tuketu kommt in der The Black Fleet Crisis Buchtriologie vor.

Pilot der Wächter-Staffel

Die Wächter-Staffel war eine von drei Y-Wing Staffel, die unter dem Kommando von General Horton Salm stand. Die Staffel kommt in X-Wing: Rogue Squadron vor.

Pilot der Beschützer-Staffel

Die Beschützer-Staffel war eine weitere von drei Y-Wing Staffel, die unter dem Kommando von General Horton Salm stand. Die Staffel kommt in X-Wing: Rogue Squadron vor.

Kihraxz Raumjäger


Während der Zeit des Imperiums wurde dieser Raumjäger für die Organisation Schwarzen Sonne entwickelt. Auf Basis des erfolgreichen X-Wing von Incom wurde dieser Jäger gebaut. Und obwohl dieses Schiff exklusiv für diese hergestellt worden ist, sind viele davon in die Hände von Randbewohner der Galaxis gelangt. TransGalMeg Industries war der Hersteller, doch kein Kihraxz sah aus wie ein anderer, da viele ihn modifiziert und verändert haben.


Sein Debut hatte der Flieger in Star Wars Galaxis: Jump to lightspeed.

Talonbane Cobra

Der beste Fliegerass der Schwarzen Sonne war Talonbane Cobra. Er wurde bei der Schlacht bei Tansarri Point Station abgeschossen. Ob Talonbane eine Frau, ein Mann, ein Mensch oder eine andere Spezies war, ist nicht genau bestimmt.

Er/Sie kommt bei Star Wars Galaxis: An Empire Divided vor.


Graz der Jäger

Dieser Pilot wurde komplett von Fantasy Flight Games erfunden. Dieser hat kein Expanded Universe Hintergrund. Was natürlich Disney/Lucasfilm nicht davon abhalten wird wahrscheinlich das eine oder ander Cameo zu veranstalten.

Fliegerass der Schwarzen Sonne

Die besten Flieger des kriminellen Syndikats.

Kartell-Marodeur

Die Standard Kampfpiloten des kriminellen Syndikats.

TIE Vergelter


Der TIE/IT Interdictor oder Advanced TIE Bomber oder TIE Vergelter genannt war ein TIE Bomber auf Steroiden mit vier Raketenpods, verbesserten Sensoren, Schilden und verbesserter Panzerung. Während dem Angriff auf die Wolkenstand wurden acht TIE Vergelter als Unterstützung der Besatzungstruppen eingesetzt.


Das Debut hatte der TIE/IT bei Star Wars: Galactic Battlegrounds. Im Jahr 2014 wurde die Geschichte durch das FFG Star Wars Rollenspiel im Quellenbuch "Stay on Target" erweitert.

Rote Linie

Der Nachfolger von Juno Eclipse als Kommandant der Schwarzen Acht Staffel war nach Aussage von Juno Eclipse ein Psychopath, erbarmungslos und grausam. Er war einer der drei Piloten unter Junos Kommando, die sich gegen ihren Rückzugsbefehl bei der Bombardierung von Callos aussprach. Sein richtiger Name ist unbekannt, Rote Linie ist sein militärischer Rufname.

Er kommt im The Force Unleashed Roman vor.

Todesregen

Ein weiterer Pilot, der kein EU-Hintergrund hat. Wahrscheinlich auch einer der Piloten in der Schwarzen Acht Staffel

Pilot der Schwarze Acht Staffel

Lord Vaders persönliche Staffel, dessen Piloten TIE Fighter und TIE Bomber flogen. Alle waren hochdekorierte Elitepiloten und kannten sich untereinander nicht. Nicht nur war ihre Identitäten untereinander geheim, auch waren das ihre Missionen. Die Grundvorraussetzung für die Piloten war absolute Loyalität und Erbarmungslosigkeit.

Pilot der Entermesser Staffel

Eine Staffel, die kein EU-Hintergrund hat.

Kommentare:

  1. Kleine Anmerkung zu Talonbane Cobra: Das ist nicht "er" oder "sie", sondern ein Titel. Wenn ein Talonbane Cobra starb, bekam quasi der "nächstbeste" Pilot des Syndikats diesen Titel. Somit ist Talonbane Cobra weder männlich noch weiblich, sondern immer der / die beste Pilot/-in ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Cool, danke, habe das auch gehört aber nichts im Internet darüber gefunden. Woher hast du diese Information? Kommt das bei Star Wars Galaxis vor oder in einem Roman?

      Löschen