Samstag, 24. Januar 2015

[Umbau] TIE Variant Schnellbomber

ACHTUNG! Dieses Anleitung beeinhaltet die Benutzung von roher Gewalt sowie scharfen Werkzeug und elektrischen Werkzeugen, das die Miniaturen beschädigt, sowie zur Verletzungen führen kann. Safety first! Achtet also auf passendes Werkzeug und euren Schutz.

Im Comic für Force Unleashed II gibt es ganze Staffel von seltsamen und namenlosen TIE Varianten. Eine Mischung aus dem TIE Defender und TIE Bomber. Diesen habe ich versucht nachzubauen. Das war meine Vorlage:





Benötigt für den Umbau sind folgende Dinge:

1 TIE Jagdbomber
2 TIE Bomber

Scharfe Messer
Seitenschneider
Plastic Putty
Plastikkleber
Proxxon Feinbohrschleifer oder Handsäge
Handbohrer



Als erstes habe ich die Solarflügel des Jadgbombers mit dem Seitenschneider abgeknippst.



Danach die Solarflügel der TIE Bomber, dabei ist mir aufgefallen, das man diese einfach abbrechen kann. Diese sind eingesteckt und nur mit Kleber befestigt. Schneiden ist also nicht nötig, nur vorsichtig aber fest daran rütteln.



Nun war mein Problem das ich die Raketenschiffsteile vom Cockpit trennen musste, das Plastik war zu dick für ein Messer, und hätte ewig gedauert. Ein Feinbohrschleifer mit einem Sägeblatt hat die Miniatur getrennt (umgangssprachlich Dremel). Sicherlich ist eine Handsäge für Miniaturen hilfreich, aber das würde längere Zeit brauchen.



Flügel des TIE Defenders an das Cockpit vom TIE Bomber, beide Raketenteile mit Superkleber/Plastikkleber verbinden. Auf der anderen Seite auch noch ein viertel eines Teiles mit Flügelverbindungstück drankleben.



Zwischen den Teilen, die ja rund sind, einfach Vallejo Plastic Putty spritzen. Aushärten lassen.


Den zweiten Flügel drankleben. Grundieren, mit einem dunklen Grau, die Solarflügel und das Cockpit mit Matt Black bemalen. Alles mit viel Nuln Oil noch bestreichen. Mit einem Handbohrer ein Loch in die Unterseite bohren, ein Plastikständer reinkleben und fertig ist der TIE Schnellbomber.




Pods Away!


Kommentare: